Unabhängige Labortests ZeroWater

SCHÖNE GESCHICHTE? TEILT ES!

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on reddit
Share on email

Geschmäcker sind verschieden. Das gilt auch für Wasser. Der Geruch und Geschmack von mit ZeroWater gefiltertem Wasser ist daher optimal. Und das liegt zum Teil an der Technologie des 5-stufigen Filters. Um zu zeigen, dass der 5-stufige Filter von ZeroWater wirklich alles aus dem Wasser filtert, führte Aqualab Zuid einen unabhängigen Test durch.

Die Eigentümer von Aqualab Zuid sind die drei südlichen Trinkwasserunternehmen in den Niederlanden: Evides Waterbedrijf, Brabant Water und WML Limburgs drinkwater. Der Zweck des Tests war es, zu zeigen, wie viele gelöste Feststoffe im Wasser vorhanden sind. Für den Test wurde Leitungswasser, von ZeroWater gefiltertes Wasser und gefiltertes Wasser des Marktführers auf dem Gebiet der Heimwasserfilter verwendet.

Testsieger

ZeroWater hat am besten abgeschnitten. ZeroWater ist der einzige Filter, der Blei, Kadmium, PFAS und andere Kunststoffe aus dem Wasser entfernt. Die Filter der anderen Marken filtern Blei bis zu einem gewissen Grad aus dem Wasser heraus, ZeroWater jedoch sorgt dafür, dass absolut keine Spuren von Blei im Wasser zurückbleiben. Das ist es, was ZeroWater einzigartig macht! Und es ist wichtig, denn wird Blei über das Leitungswasser aufgenommen kann dies gesundheitsschädlich sein. Während des Tests wurden 15 Mikrogramm Blei pro Liter im Leitungswasser gefunden. Dasselbe Wasser wurde mit dem ZeroWater Wasserfilter gefiltert, und nichts von dem Blei blieb im Wasser zurück.

Eisen im Wasser

Während des Tests wurde auch eine hohe Konzentration von Eisen im Leitungswasser festgestellt. Es wurden nicht weniger als 210 Mikrogramm pro Liter gefunden. ZeroWater senkte diesen Gehalt auf weniger als 10 Mikrogramm pro Liter. Eisen im Trinkwasser verleiht dem Wasser einen schlechten Geschmack sowie einen unangenehmen Geruch und Farbe. Darüber hinaus kann es zu Verstopfungen und Rostbildung führen. Es ist für den menschlichen Körper kein Problem, eine begrenzte Menge an Eisen aufzunehmen, da es Bestandteil wichtiger Proteine und Enzyme in unserem Körper ist. Eine zu hohe Konzentration wird jedoch nicht empfohlen. Eisen ist auch in tierischen und pflanzlichen Produkten enthalten und wird daher vom Körper aufgenommen.

Säuregehalt des Wassers

Der ideale Säuregrad für Trinkwasser liegt zwischen einem pH-Wert von 6,5 und 8. Wasser hydratisiert unseren Körper nur dann wirklich, wenn der Säuregehalt 6,5 übersteigt. Der unabhängige Test von Aqualab Zuid zeigte, dass das Leitungswasser einen Säuregehalt von 7,66pH hatte. Nach der Filterung mit ZeroWater hatte das Wasser einen Säuregehalt von 7,75pH, ein perfektes Ergebnis. Und das, während bei anderen Marken der Säuregehalt des Wassers auf 6,32pH sank. Ein pH-Wert von 7 wird auch als pH-neutral bezeichnet. Dieses Wasser ist weder sauer noch basisch, also wirklich nur Wasser!

Härte des Wassers

Der unabhängige Test zeigte auch, dass ZeroWater die Wasserhärte auf 0 herab senkte. während das Leitungswasser eine Härte von 1,8 Millimol pro Liter aufwies. Die Härte des Wassers wird durch den Gehalt an Kalzium und Magnesium im Wasser bestimmt. Der Test zeigt auch, dass ZeroWater Kalzium und Magnesium vollständig aus dem Wasser filtert, was zu weichem Wasser führt. Weiches Wasser hat den Vorteil, dass es besser schmeckt, dass es den Geschmack von Kaffee und Tee verbessert und dass es Kalkablagerungen reduziert, zum Beispiel bei Sanitär- und Küchengeräten, mit denen Wasser erhitzt wird.

empfohlen
Wie können Sie feststellen

Wie können Sie feststellen, dass Ihr Trinkwasser keine gute Qualität hat?

Die Qualität des Trinkwassers ist je nach Haushalt unterschiedlich. Es hängt davon ab, wo in den Niederlanden das Wasser gewonnen wird. Das Grund- und Oberflächenwasser …

Mehr erfahren »
ZeroWater: wie kan Wasser unserer Immunsystem stärken

Wie kann Wasser unser Immunsystem stärken?

Wasser trinken: Erfrischender Kick fürs Immunsystem Wasser ist Leben. Diesen Satz haben Sie bestimmt schon einmal gehört. Tatsächlich ist bemerkenswert, welchen Anteil Wasser in unserem …

Mehr erfahren »
Was genau ist weiches Wasser?

Was genau ist weiches Wasser?

Der Gehalt an Kalzium und Magnesium im Wasser bestimmt die Wasserhärte. Beide Mineralien kommen überall im Grundwasser vor. Je mehr dieser Mineralien im Wasser vorhanden …

Mehr erfahren »