Wie macht man eine köstliche Tasse Earl Gray Tee?

SCHÖNE GESCHICHTE? TEILT ES!

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on pinterest
Share on reddit
Share on email

Es ist wichtig, Ihren Feuchtigkeitshaushalt im Gleichgewicht zu halten. Manchmal möchte man statt Wasser etwas anderes verwenden. Mit einer Tasse Earl GrayTee ist das perfekt möglich. Und wenn man weder Zucker noch Milch hinzufügt, ist es auch ein kalorienfreies Getränk. Aber wie macht man eine perfekte und köstliche Tasse Earl Gray Tee?

Earl Gray ist ein schwarzer Tee, eine Mischung aus verschiedenen Teesorten. Der charakteristische Geschmack des Earl Gray stammt von der Zitrusfrucht Bergamotte.

Der schmackhafte Earl Gray

Tee ist eines der beliebtesten Getränke der Welt. Wir trinken durchschnittlich 90 Liter Tee pro Jahr. Das ist eine ganze Menge. Dann wollen Sie natürlich, dass er gut schmeckt. Wussten Sie, dass der Geschmack von der Wassertemperatur abhängt und wie lange Sie den Tee ziehen lassen? Für die perfekte Tasse Earl Gray Tee:

  • erhitzen Sie das Wasser auf 90 bis 95˚C;
  • den Tee 3 bis 4 Minuten lang ziehen lassen.

Die Temperatur des Wassers ist entscheidend für die Qualität des Tees. Welche Aromen aus den Teeblättern freigesetzt werden, hängt stark von der Wassertemperatur ab. Wenn das Wasser zum Beispiel zu kalt ist, werden zu wenig Aromen freigesetzt. Aber wenn das Wasser zu heiß gekocht wird, nimmt der Tee einen bitteren Geschmack an. Wie lange Sie Ihren Tee ziehen lassen, ist ebenfalls wichtig. Je länger der Tee zieht, desto mehr Aromen setzen die Teeblätter frei und desto stärker wird der Tee. Lassen Sie den Tee nie zu lange ziehen, jedenfalls nicht länger als 5 Minuten. Dann werden Tannine freigesetzt, die für den bitteren Geschmack sorgen.

Tee mit weichem Wasser aufbrühen

Bei der Verwendung von Leitungswasser kann manchmal eine Schaumschicht auf Ihrem Tee schwimmen. Manchmal wird dies durch eine zu niedrige Wassertemperatur verursacht. Im Wasser befinden sich noch viele gelöste Gase, wie z.B. Sauerstoff. Wenn diese mit dem Teebeutel in Kontakt kommen, reagieren diese Substanzen und es bildet sich eine Schaumschicht. Es kann auch bedeuten, dass das Wasser zu viel Kalk enthält. Dies hat mit der Härte des Leitungswassers zu tun. Hartes Wasser ist normalerweise der Standard für Leitungswasser. Es enthält Kalzium und Magnesium, Mineralien, die überall in unserem Grundwasser vorkommen. Je mehr von diesen Mineralien im Wasser sind, desto härter ist das Wasser. So wie die gelösten Gase Schaum erzeugen, können die Mineralien einen öligen Film auf Ihrem Tee bilden. Sie können dies verhindern, indem Sie das Wasser mit ZeroWater filtern. Der 5-stufige Filter von ZeroWater filtert Kalzium und Magnesium vollständig aus dem Wasser, was zu einer klaren Tasse Tee führt.

Da Tee zu 99% aus Wasser besteht, ist es nicht verwunderlich, dass die Qualität des Wassers Ihr Glas Tee stark beeinflusst. Und nicht nur das Aussehen Ihres Tees hängt vom Wasser ab, auch Geruch und Geschmack werden durch Kalk im Wasser beeinflusst. Machen Sie also von nun an mit Hilfe von ZeroWater eine perfekte Tasse Tee mit kalkfreiem, weichem Wasser.

empfohlen

Wie kann man eine Tasse Tee optimal genießen?

98% des Tees besteht aus Wasser, daher sollte es keine Überraschung sein, dass der Geruch und Geschmack Ihres Wassers einen enormen Einfluss auf die Qualität Ihrer Tasse Tee hat. Leitungswasser enthält viele Substanzen, die den Geruch und vor allem den Geschmack von Wasser beeinflussen.

Mehr erfahren »
Richard-Thee-Test-Bildschirm

Warum ist der TDS Wert von Wasser so wichtig?

ZeroWater startete in den Vereinigten Staaten. Da dort nicht alle Trinkwasser auch wirklich genießbar sind, besteht ein großer Bedarf für gute Wasserfilter. Solch ein Filter hat die Aufgabe das Wasser so rein wie möglich zu machen. Aber was bedeutet das Zero in ZeroWater tatsächlich?

Mehr erfahren »

Björn Aarts über den besten TDS Wert für eine leckere Tasse Kaffee

Wasser ist ziemlich wichtig für die Zubereitung von Kaffee. Immerhin besteht Kaffee zu 98% daraus. Das Wasser muss rein sein, frei von Schwermetallen und Chlorid und eine begrenzte Härte aufweisen.

Mehr erfahren »